Flüchtlingshilfe im Düsseldorfer Osten

Flüchtlingsunterkunft Heyestraße 51, Düsseldorf-Gerresheim
Flüchtlingsunterkunft Heyestraße 51, Düsseldorf-Gerresheim

Aufgrund der aktuellen Situation in der Stadt und dem Stadtteil nimmt das Thema "Flüchtlingshilfe" einen immer größeren Raum in den Gedanken und Taten der Menschen ein. Auch die Bürgerstiftung Gerricus engagiert sich im Rahmen ihres Förderschwerpunkts "Caritas" in diesem wichtigen gesellschaftlichen Thema und arbeitet dabei mit der kath. Kirchengemeinde St. Margareta, der ev. Kirchengemeinde Gerresheim, der Diakonie und der Caritas zusammen.

 

Die Bürgerstiftung Gerricus freut sich sehr, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren! Wer noch überlegt, ob und wie er oder sie mithelfen möchte, findet weitere Informationen unter "Mitmachen in einer Gruppe". Außerdem haben wir einige grundsätzliche Hinweise sowie aktuelle Termine für Sie zusammengestellt.

 

Wer als Ehrenamtler gerne mithelfen möchte oder nur zur Information den Newsletter beziehen möchte, melde sich bitte unter maria.peters@caritas-duesseldorf.de  Bitte dabei Name, Wohnort, E-Mail-Adresse und Telefon (wenn möglich eine Mobilnummer), Interessensschwerpunkte (z.B. Sprachkurse, Lotsen/"Paten", Sachmittelspenden, Freizeitaktivitäten, IT, medizinische Hilfe), ungefähre zeitliche Verfügbarkeit und einen örtlichen Schwerpunkt (Ludenberg oder Gerresheim) angeben.

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Thema Geld- und Sachspenden, berufliche Förderung sowie einige weiterführende Links:

Derzeit können Sachspenden für Bedürftige aus Gerresheim( also auch Flüchtlinge, die in Düsseldorf ankommen) im alten Kindergarten, St. Margareta, Quadenhofstraße 100, nicht abgegeben werden. Wir sind VOLL und melden uns wieder, wenn wir Dinge brauchen! Die Sammelstelle hat jeden Mittwoch von 16:00 bis 18:00 geöffnet.

 

Sonst werden benötigt:

  • saisonentsprechende Kleidung (vor allem für Kinder und junge, schmale Männer)
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Gläser
  • Tassen
  • Teller
  • Töpfe
  • Pfannen
  • Spielzeug
  • Taschen, Koffer

Ebenso benötigt werden helfende Hände, die dafür sorgen, dass die Sachspenden an den richtigen Ort gelangen.  Wer helfen möchte, meldet sich bitte direkt bei Frau Dagmar Neugebauer, zu finden bei Facebook unter 'Dagmar Ngb' oder aber unter der Mail zeuss@O2online.de.


Der Caritasverband Düsseldorf nimmt Sachspenden entgegen:

Tel. 0211-16022330, Fax 0211-16022310

Kaufhaus Wertvoll, Völklinger Str. 24-36, Düsseldorf

09.30 Uhr- 16.00 Uhr, Freitags nur bis 12.15 Uhr

wertvoll-moebel@caritas-duesseldorf.de

wertvoll-textilien@caritas-duesseldorf.de

 

Saisonentsprechende, gut erhaltene Kleidung, vor allem aber Bettwäsche, Handtücher etc. nimmt der Kleiderladen im Café des Ev. Gemeindezentrums Hardenbergstr. 3 / Heyestr. 95 entgegen.

Öffnungszeiten: DI, DO und FR 09.00-12.00 Uhr und 14.30 -17.30 Uhr

 

Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Haushaltsartikel, Möbel nimmt das fairhaus an.

fairhaus, Fichtenstr. 42, 40233 Düsseldorf

Tel. 0211-23983939 (Anrufbeantworter)

www.fairhaus-duesseldorf.de

 

Wohnraumbörse der Stadt Düsseldorf

Ansprechpartner: Florian Tiegelkamp-Büngers, Tel. 0211-8992777

Florian.tiegelkamp-buengers@duesseldorf.de 

 

Sport

oliver.targas@diakonie-duesseldorf.de, Tel. 9138813 oder 0173-2923493

www.sportangebote-duesseldorf.de "Sport für Flüchtlinge" Fördergelder, Versicherungsschutz etc.

 

Praktika/Arbeit

Die Renatec GmbH hat ein Projekt auf die Beine gestellt, um Flüchtlinge in Praktika und Arbeit zu bringen. Ansprechpartnerin für interessierte Unternehmen ist Marlies Heeke. Sie ist telefonisch unter 0211 220902-75 oder per E-Mail zu erreichen. Jedes Angebot eines Praktikums-, Ausbildungs-

oder Arbeitsplatzes ist willkommen.


Berufliche Beschäftigung von Flüchtlingen

Wenn Sie sich für die Einstellung eines Flüchtlings als Mitarbeiter interessieren, können Sie sich an die Stabsstelle Beschäftigungsförderung des Jobcenters Düsseldorf wenden.

In der Stabsstelle Beschäftigungsförderung werden die beschäftigungsfördernden Maßnahmen, Integrations- und Vermittlungshilfen etc. des Jobcenters Düsseldorf federführend geplant, evaluiert, entwickelt und die Umsetzung auf Grundlage des Arbeitsmarktprogramms koordiniert. Die Stabsstelle Beschäftigungsförderung berät Sie auch, wenn Sie als gemeinnütziger Träger Arbeitsgelegenheiten oder andere Maßnahmen der Beschäftigungsförderung (z .B. JobPerspektive) einrichten möchten.

 

Sie ist ebenfalls für Sie da, wenn Sie im Auftrag des Jobcenters als Bildungs- und/oder Beschäftigungsträger tätig sind oder wenn Sie als Beauftragter Dritter Maßnahmen nach § 16 SGB II in Verbindung mit § 46 SGB III durchführen und Fragen zum Ablauf und zur Abrechnung Ihrer für das Jobcenter Düsseldorf durchgeführten Maßnahmen haben. In der Stabsstelle Beschäftigungsförderung werden auch die vom Bund bereitgestellten Eingliederungsmittel beplant und gesteuert.


Ihr Ansprechpartner:

Christian Wiglow

Telefon: 0211 / 91747-215

Fax: 0211 / 91747-703

 

Geldspenden können Sie gerne auf eines unserer Konten mit dem Spendenzweck "Caritas" und ggf. Ihrer Adressangabe für eine Spendenbescheinigung leisten.

Auch wenn Sie Bargeld im Pastoralbüro von St. Margareta, Gerricusstraße 9, in einem "Stiftertütchen" (die gibt es dort) mit Ihrer Adresse hinterlassen, erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

 

Weiterführende Links:

Initiative "Neue Nachbarn" des Erzbistums Köln

Runder Tisch zu Asyl- und Flüchtlingsfragen der Stadt Düsseldorf

Flüchtlingshilfe in St. Margareta

Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf

 

Haben Sie weitere Anregungen, Anmerkungen oder Fragen, rufen Sie bitte im Pastoralbüro St. Margareta an unter Tel. 0211-289330. Von dort werden alle Wünsche an uns Ehrenamtler weitergeleitet.

 

Der Bürgerstiftung Gerricus ist es wichtig, die Unterstützung für Flüchtlinge von Beginn ihres Aufenthaltes an in die Arbeit gegen Armut im Stadtteil einzubinden. Es müssen alle nachweislich Bedürftigen bei Hilfeleistungen im Blick sein, unabhängig davon, ob sie Deutsche oder Flüchtlinge sind. Nationalität und Religion spielen keine Rolle bei der Verteilung von Sach- oder Geldspenden. 

 

Ein herzliches "Vergelt's Gott" für alle Hilfe.

 

Ihr Team der Bürgerstiftung Gerricus

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail