WDR-Lokalzeit berichtet über das Schatzkammer-Projekt!

Der „Gerresheimer Schatz“ lockt auch das Fernsehen an! Fast vier Stunden lang sammelten WDR-Redakteurin Nora Schuster, eine Kamerafrau und ein Tontechniker Bilder, Eindrücke und O-Töne in und rund um die Basilika St. Margareta.

Sie informierten sich über die geplante Schatzkammer und stiegen mitsamt Kamera und Tonausrüstung sogar durch den engen Treppenaufgang zum Kirchendach hoch. Aus der Materialfülle schnitt Nora Schuster einen gut dreiminütigen Film zusammen, der demnächst in der „WDR-Lokalzeit“ gezeigt wird.

Das Schatzkammer-Projekt ist das neueste Projekt Bürgerstiftung Gerricus. Ziel ist es, Zeit- und Geldspender zu finden, damit die wertvollen Kunstschätze der Gemeinde St. Margareta in die Basilika zurückkehren können („an den authentischen Ort“) und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Für den WDR-Drehtermin hatte Pfarrer Karl-Heinz Sülzenfuß eigens einige der wertvollsten Schätze aus dem gut gesicherten Depot der Alstadtbasilika St. Lambertus geholt, darunter das fast tausend Jahre alte Gerresheimer Evangeliar, den Limogener Reliquienschrein und die „Blutsreliquie“ – eine wertvolle Monstranz aus dem Hochmittelalter. Neben Pfarrer Sülzenfuß begleitete Projektkoordinatorin und Kunsthistorikerin Dr. Beate Johlen-Budnik das WDR-Team. Dabei brachte sie auf kompetente und kurzweilige Art ihre umfangreichen Kenntnisse über die Kunstschätze auf den Punkt.

Der Bericht wurde am Montag, 29. August in der  "Lokalzeit" im WDR-Fernsehen gezeigt.

Mehr Informationen über das Projekt „Kunstschätze" erfahren Sie hier.

Von Angelika Fröhling

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900