Vortrag: Woher weiß der Pfarrer, wie es bei uns zu Hause aussieht?

Seit fast 25 Jahren beschreibt das Heidelberger Sinus-Institut die Entstehung und Entwicklung von lebensweltlichen Milieus in Deutschland. Dabei machen sich die Erkenntnisse aus diesen „Sinus-Milieu-Studien“ längst nicht mehr nur Soziologen, Marketingexperten und Marktforscher zunutze. Auch Hauptamtliche und Ehrenamtliche in der katholischen und evangelischen Kirche greifen auf die Studie zurück, um zu sehen, welche ihrer Angebote für welche Zielgruppen interessant sind, und in welchen Straßen ihrer Pfarrgemeinden welche Gruppen bzw. Milieus leben.

Dabei hat sich herausgestellt, dass die christliche Kirche nur noch in maximal drei von zehn Milieus in Deutschland, die sich in Lebensauffassung und Einstellungen zu Arbeit, Familie, Freizeit und Konsum ähneln, beheimatet ist. Die Studie zeigt auch, welche Gruppen aus welchen Gründen „kirchenfern“ sind.


Ein Kenner der Studie, der sie im Erzbistum Köln eingeführt hat, ist Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti. Der Theologe und Medienexperte war 16 Jahre Stabsabteilungsleiter der „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ im Generalvikariat und möchte die Erkenntnisse aus der Sinus-Milieu-Studie auch einem breiten Publikum bekannt machen.

Bürgerstiftung Gerricus, ASG-Bildungsforum und Kirchengemeinde St. Margareta laden ein zum Vortrag mit anschließender Diskussion:

„Woher weiß der Pfarrer, wie es bei uns zu Hause aussieht? Erkenntnisse aus der Sinus-Milieu-Studie“

 

Referent: Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti
Mittwoch, 21. März 2012, Beginn 20:00 Uhr
Großer Saal im Stiftsgebäude (neben der Basilika St. Margareta) Gerricusstraße 12, 40625 Düsseldorf-Gerresheim

Der Eintritt ist frei.
Um Spenden für die Jugendarbeit der Bürgerstiftung Gerricus wird gebeten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900