Geschwister Aust begeistern den Stiftssaal

Auf diesen musikalischen Schatz können die Düsseldorfer und insbesondere die Gerresheimer mächtig stolz sein: Die beiden brillanten Nachwuchskünstler Bettina und Robert Aust, zwei Geschwister gebürtig aus Gerresheim, verzückten am Sonntagnachmittag mit ihrem Kammerkonzert für Klavier und Klarinette den gut gefüllten Stiftssaal von St. Margareta.

Von virtuos und kraftvoll bis feinfühlig und sanft präsentierten die 24-jährige Bettina Aust an der Klarinette und der 27-jährige Robert Aust am Klavier ein vielfältiges Programm. Neben „Klassikern“ von Robert Schumann, Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms überzeugten die beiden auch bei den moderneren Stücken von Francis Poulenc und Alban Berg.

 

In der kommunikativen Pause mit Sektbar, die von Mitgliedern der Chorschule

St. Margareta als „Zeitstiftung“ organisiert wurde, waren nur anerkennende Worte über Bettina und Robert Aust zu hören. Vor allem ihre große Souveränität bei der Interpretation der Stücke überzeugte das Publikum, das am Ende durch begeisterten Applaus noch eine Zugabe „herausholte“.

 

Bettina Aust, die inzwischen in Lübeck wohnt, setzt zurzeit ihr Studium bei Sabine Meyer an der dortigen Musikhochschule fort. Ihr Bruder Robert Aust ist derzeit Student im Aufbaustudium bei Prof. Matthias Kirschnereit an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Beide Künstler wurden in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ des deutschen Musikrats für die Saison 2013/2014 aufgenommen.

 

Das Benefizkonzert, das vom Förderkreis für Musik an der Basilika St. Margareta, der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta und der Bürgerstiftung Gerricus veranstaltet wurde, brachte über 1.000 Euro an Einnahmen. Der Erlös ist für die Chorschule St. Margareta und damit für den musikalischen Nachwuchs bestimmt.

 

Aufgrund des großen Erfolgs des Konzertes denken die Verantwortlichen und die Geschwister Aust bereits über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit nach. Angedacht ist weiteres Konzert im nächsten Jahr, das z.B. im Rahmen der neu ins Leben zu rufenden „Gerresheimer Kammermusik-Tage“ stattfinden könnte. Auch der Spendenzweck steht bereits fest: Der Stiftssaal benötigt dringend einen neuen Flügel.

 

Für weitere Informationen siehe www.bettina-aust.de und www.robert-aust.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900