Michael Reinhardt stiftet 3-Gänge-Menü

Die Bürgerstiftung Gerricus nimmt am 11. und 12. Mai von 11 bis 18 Uhr wieder am Handwerker- und Bauernmarkt der Werbegemeinschaft in Gerresheim e.V. (WIG) auf dem Gerricusplatz teil. Unsere Aktionen sind dieses Jahr: eine besondere Verlosung zugunsten unserer Jugendarbeit, Hans-Joachim Driessen liest aus der „Geschichte vom verschwundenen Schatz“ vor und am Stand von Steinmetz Grauel können Kinder Kelche und Monstranzen aus Ton formen.

Dank der Unterstützung von Patron Michael Reinhardt, Küchenchef und Inhaber des Restaurants Reinhardt’s auf Gut Moschenhof, findet am Stand der Bürgerstiftung Gerricus dieses Mal eine Verlosung zugunsten des Jugendhauses „Aloysianum“ statt: Jeder, der bis Sonntagabend einen vorgedruckten Briefumschlag, das sogenannte „Stiftertütchen“, mit mindestens 10 Euro Spende füllt und darauf seinen Namen, Adresse und Telefonnummer notiert, nimmt an der Verlosung eines 3-Gänge-Überraschungsmenüs mit Weinbegleitung für zwei Personen im Restaurant Reinhardt’s teil.

 

Am Sonntag um 18 Uhr wird Jugendreferentin Silja Thiel als Glücksfee aus der Spendenbox ein Stiftertütchen ziehen. Der so ermittelte Gewinner kann sich auf einen entspannten Abend im Restaurant Reinhardt’s freuen. Das idyllisch gelegene Restaurant auf dem Reiterhof von Gut Moschenhof in Ludenberg bietet feine Landhausküche mit kulinarischen Besonderheiten. Patron Michael Reinhardt, der ehemalige Küchenchef des Breidenbacher Hof und sein Spitzenteam zaubern aus frischen, regionalen Produkten, die z.T. sogar aus direkter Nachbarschaft stammen, bodenständige Spezialitäten und feine Delikatessen (siehe auch www.reinhardts-restaurant.de).

 

Die „Verlierer“ der Verlosung können sich zumindest damit trösten, dass sie einen wichtigen Beitrag für die Jugendarbeit geleistet haben. Denn die Spenden fließen zu 100 Prozent in das Jugendhaus „Aloysianum“. Für die abschließenden Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss, das neue Jugend-Caritascafé und die Sanierung des Dachgeschosses benötigt die Bürgerstiftung Gerricus noch dringend Geld.

 

Das Jugendhaus „Aloysianum“ steht dann auch am Sonntag, 12. Mai im Mittelpunkt einer besonderen Kinderaktion: Was ist mit dem Kirchenschatz passiert? Der ehemalige Chef der Klüh Service Management GmbH, ehemaliger Karnevalsprinz und Präsident des Prinzen-Clubs, Hans-Joachim („Jobsi“) Driessen liest gemeinsam mit zwei Messdienern aus dem neu erschienen Kindercomic „Die Geschichte vom verschwundenen Schatz“ vor. Treffpunkt für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ist um 11.30 Uhr vor dem Jugendhaus „Aloysianum“ am Gerricusplatz.

 

Der wertvolle Kirchenschatz spielt darüber hinaus bei der Kinder-Aktion der Steinmetz Werkstatt Grauel eine Rolle. In Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Gerricus können Kinder am Stand von Steinmetz Grauel am Samstag und Sonntag aus Ton eigene Kreationen von Kelchen und Monstranzen anfertigen. Das Kindercomic-Heft vom verschwunden Kirchenschatz gibt es dank der Unterstützung von privaten Spendern und des Spielwarenfachgeschäfts „Hobby und Spiel Müller“ gratis dazu. Die Bürgerstiftung Gerricus freut sich aber sehr über Spenden, die allesamt der Jugendarbeit rund um das Jugendhaus „Aloysianum“ zugutekommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900