1.000 Euro für das Jugendhaus „Aloysianum“

Während gerade ein heftiger Hagelschauer über den Handwerker- und Bauernmarkt auf dem Gerresheimer Gerricusplatz fegte, saßen am Sonntag, 12. Mai, im trockenen, warmen Erdgeschoss des Jugendhauses „Aloysianum“ etwa 40 Kinder und Erwachsene und hörten gebannt der „Geschichte vom verschwundenen Schatz“ zu.

Mit viel Engagement trugen Hans-Joachim („Jobsi“) Driessen sowie Ann-Kristin Levacher und Paul Fluck den neu erschienenen Kinderkrimi vor, der in der Basilika St. Margareta spielt. Dabei übernahm der ehemalige Chef der Klüh Service Management GmbH, ehemalige Karnevalsprinz und Präsident des Prinzen-Clubs den Part des Erzählers und die beiden Messdiener schlüpften in die Rolle von Marie und Bastian, den beiden Protagonisten der Geschichte vom verschwundenen Schatz. Zeitgleich konnten die kleinen und großen Zuhörer anhand der lustigen Comicbilder von Nachwuchs-Illustrator Timon Osche die Handlung mitverfolgen.

 

Der Kinderkrimi wurde in Gemeinschaftsarbeit vom Kulturkreis Gerresheim, Grafenberg und Hubbelrath und der Bürgerstiftung Gerricus und dank der Unterstützung von privaten Spendern sowie „Hobby und Spiel Müller“ auf der Benderstraße herausgegeben und soll Kinder im Grundschulalter für die Kirchenschätze und das lokale Brauchtum in Gerresheim begeistern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900