Neues Projekt: Turngeräte für die Kita St. Margareta

Kinder der Kita St. Margareta probieren die neuen Bälle aus - eine Spende für die Turnhalle im neuen Gebäude.
Kinder der Kita St. Margareta probieren die neuen Bälle aus - eine Spende für die Turnhalle im neuen Gebäude.

Die Bürgerstiftung Gerricus hat ein neues Projekt im Rahmen ihres Schwerpunktes „Kinder und Jugendliche“: Gemeinsam mit dem Förderverein der Kita St. Margareta sammelt sie Spenden für die Ausstattung der Turnhalle im neuen Kita-Gebäude an der Quadenhofstraße. Ziel ist es, die Kita-Kinder aller Altersgruppen, also auch die Unter-Dreijährigen, optimal motorisch fördern zu können. Benötigt werden mindestens 10.000 Euro  Spenden für die Turngeräte.

Ende Oktober ist es endlich so weit: Die katholische Kita St. Margareta wird von der Quadenhofstraße in Düsseldorf-Gerresheim in ein neues größeres Gebäude an der Gerricusstraße ziehen, direkt hinter dem Stiftsgebäude und der Basilika. Zu den bisher drei Gruppen wird noch eine weitere Gruppe hinzukommen. Erstmals werden auch Kinder unter drei Jahren aufgenommen. Eine besondere Attraktion wird sicherlich die neue Turnhalle sein. Doch bisher fehlen noch 10.000 Euro, um die Turnhalle adäquat für die verschiedenen Altersgruppen auszustatten.

 

Aufgrund der beengten Verhältnisse steht den Kindern in der alten Kita kaum Platz für Bewegungsspiele zur Verfügung. Dabei ist Bewegungsförderung enorm wichtig für ihre weitere Entwicklung. „Viele Kinder scheitern schon beim einfachen Hüpfen oder kommen bei leichten sportlichen Spielen nicht mehr mit“, weiß Elke Bonn, die Leiterin der Kita St. Margareta. Das sei natürlich oft frustrierend für die Kinder.

 

Seit längerer Zeit stellen die Erzieherinnen der Kita fest, dass immer mehr Kinder Schwierigkeiten mit der Grobmotorik haben. Deshalb soll mit der Turnhalle in der neuen Kita bewusst ein Schwerpunkt auf die motorische Frühförderung gesetzt werden. „Wir wollen den Kindern spielerisch Spaß an der Bewegung vermitteln“, sagt Stephanie Jäckel, Erzieherin der Kita St. Margareta mit einer speziellen physiomotorischen Ausbildung, und ergänzt: „Durch das Miteinander in der Gruppe wollen wir für Erfolgserlebnisse sorgen, das Selbstbewusstsein stärken, und somit nicht nur die Fitness, sondern die gesamte Persönlichkeitsentwicklung fördern.“

 

Doch um Kinder verschiedener Altersgruppen, also auch die Unter-Dreijährigen, optimal an unterschiedlichen Turngeräten fördern zu können, sind teure Anschaffungen nötig, wie z.B. eine Motorik-Rolle, an denen die Kinder je nach Alter kriechen, klettern und balancieren können. Darüber hinaus sind Kletterwände und Hängekörbe geplant, die die Ausdauer und den Gleichgewichtssinn trainieren. Nicht zuletzt müssen bei der Ausstattung der Turnhalle strenge Sicherheitsvorschriften und Auflagen für die Kinder unter drei Jahren beachtet werden. All das sprengt aber das Budget der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta, dem Träger der Kita. Deshalb haben es sich der Förderverein der KiTa St. Margareta und die Bürgerstiftung Gerricus zur Aufgabe gemacht, Spenden für die Turnhalle einzuwerben und so die 10.000 Euro für die zusätzlichen Geräte zusammenzubekommen.

 

Zu den 2.600 Euro, die der Förderverein der KiTa St. Margareta und die Bürgerstiftung Gerricus bisher gesammelt haben, kommen nun zwei Spenden hinzu: 650 Euro vom Organisationsteam des Pfarrkarnevals in St. Margareta und 700 Euro von der Volleyballabteilung des SV Hilden-Ost.

 

Möchten auch Sie für das Projekt spenden? Dann geben Sie bei Ihrer Überweisung bitte unter Verwendungszweck das Stichwort „Kita-Turnhalle“ an. Alles Weitere zum Thema Spende finden Sie hier.

 

/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900