Vortrag: Das Damenstift St. Hippolyth in Gerresheim

Foto: Marcus Pietrek
Foto: Marcus Pietrek

Waren Damenstifte im Mittelalter nur eine „geistliche Verwahranstalt überzähliger Töchter des Adels“, wie ein häufiger Vorwurf lautet? Am
1. April geht Prof. Dr. Albrecht Graf Finckenstein in seinem Vortrag um
20 Uhr auf Sinn und Zweck von Damenstiften im Mittelalter ein.
Anhand des Gerresheimer Stifts St. Hippolyth erklärt er, wie sich
Damenstifte gegenüber anderen religiösen Frauengemeinschaften
abgrenzten und wie sie sich über Konfessionswechsel und politischen
Wandel hinweg bis heute entwickelten.

Der Vortrag findet im Großen Saal des Stiftsgebäudes, Gerricusstraße 12 in 40625 Düsseldorf statt. Veranstalter des Vortrags sind die Bürgerstiftung Gerricus, die Gemeinde St. Margareta, der Kulturkreis Gerresheim, Grafenberg und Hubbelrath sowie der Bürger- und Heimatverein Gerresheim.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900