Wir wollten nicht warten!

(Foto: Clara Pietrek)
(Foto: Clara Pietrek)

5 Tage vor Weihnachten kam die E-Mail, dass für das Flüchtlingsheim in der Heyestraße erst im Neuen Jahr mit einer erwünschten Anschaffung von Outdoor-Spielzeug zu rechnen sei. Obwohl die dort lebenden ca. 40 bis 50 Kinder und Jugendlichen nun Ferien haben und die Temperaturen mild schienen. Das wollte die Bürgerstiftung Gerricus nicht hinnehmen.

Pastor Sülzenfuß ließ sich nicht lange bitten und rief in der Familienmesse des vierten Adventsonntags dazu auf, nicht mehr gebrauchte, intakte Spielsachen am Montagabend in das Jugendhaus Aloysianum am Gerricusplatz zu bringen. Dort nahmen die Pfadfinder, unter der Leitung von Luisa Völz (3. v. li.) und dem neuen Jugendreferenten Lennart Welz (1. v. re.), über 8 Bobbycars, 6 Roller, 3 Fahrräder, Bälle, einen Aufsitzbagger und viele andere tolle Dinge entgegen, die Kinder und Eltern abgaben. Gleichzeitig spendete Rosi Offermanns, die Inhaberin von „Hobby und Spiel“ ein Laufrad und 3 paar neue Inlineskater. Zwei Autofuhren brauchte es, um alle Dinge am Dienstag in die Heyestraße zu bringen. Die Bürgerstiftung Gerricus ergänzte die Spenden um eine neue Tischtennisplatte mit Schlägern, eine Torwand und anderes Spielzeug, das die Betreuer der Flüchtlingskinder auf den Wunschzettel geschrieben hatten. Damit auch die Erwachsenen sich freuen konnten, wurden Apfelsinen und Tee ausgegeben.

Insgesamt hat diese Aktion wenig Geld und Energie gekostet, aber eine große Weihnachtsfreude und Überraschung gestiftet! Alle hatten Freude zu helfen und zu sehen, wie viel wir von unserem Überfluss abgeben können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900