Fortbildungstag "Unsere neuen Nachbarn in Gerresheim" - Mehr als 60 Ehrenamtler nehmen teil

Gut 60 Freiwillige bereiteten sich durch Vorträge und Workshops auf ihre ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge vor.
Gut 60 Freiwillige bereiteten sich durch Vorträge und Workshops auf ihre ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge vor.

Zielgerichtet und effizient wollen Bürgerinnen und Bürger Flüchtlingen in Gerresheim und Ludenberg helfen, die im September erwartet werden. Sie nahmen deshalb an einem Fortbildungs-tag unter dem Motto „Unsere neuen Nachbarn in Gerresheim“ teil, den die Caritas Düsseldorf in Kooperation mit dem ASG-Bildungsforum und der Bürgerstiftung Gerricus für die kath. Kirchengemeinde St. Margareta am vergangenen Samstag, 25. April im Stiftsgebäude organisiert hatte.

 

Praktische Tipps standen in den vier Workshops des Schulungstags, zu dem mehr als 60 ehrenamtliche Helfer gekommen waren, im Vordergrund. Beim Thema Sprachförderung bekamen die Teilnehmer beispielsweise eine kurze Einführung, wie sie als Ehrenamtliche den Unterricht in Sprachkursen und in kleinen Gruppen das Lernen der Sprache unterstützen können.


Wie Projekte wie ein Begegnungs-Café, Spielgruppen oder gemeinsames Musizieren gestaltet werden können, war ebenso Thema wie ein Bereitschaftsdienst, der spontan bei Notsituationen einspringen kann. Gefragt war auch der Workshop Lotsendienste und Sachspenden, in dem die Unterstützung von Flüchtlingen bei Ämtern oder bei der medizinischen Versorgung sowie bei der Ausstattung mit lebensnotwendigen Dingen thematisiert wurde. Wie nötig solche Hilfen sind, zeigten Erfahrungsberichte von einigen Flüchtlingsfamilien, die als Gäste zum Schulungstag gekommen waren.

 

Vor den Workshops waren die Teilnehmer in Vorträgen über die rechtlichen Regelungen des Asylverfahrens, über die aktuelle Situation der Aufnahme von Flüchtlingen in Düsseldorf sowie über das Einstellen auf unterschiedliche kulturelle Hintergründe informiert worden.

 

Die Teilnehmer sind bereit, zu helfen, sobald es nötig ist. Sie werden von der Kirchengemeinde St. Margareta und von der Bürgerstiftung Gerricus regelmäßig über neue Entwicklungen informiert.

 

Wer dazukommen möchte, kann sich über ehrenamt@st.margareta.de

mit Namen, Vornamen, E-Mailadresse anmelden und schreiben, was er gerne machen möchte.


Die Bürgerstiftung Gerricus freut sich über Spenden, um ihre Hilfe für Bedürftige und Flüchtlinge kurz- und langfristig finanzieren zu können. Spendenkonten der Bürgerstiftung Gerricus:

 

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN DE96 3005 0110 1005 2257 82

BIC DUSSDEDDXXX


Deutsche Bank

IBAN: DE33 3007 0024 0991 0019 00

BIC: DEUTDEDBDUE

 

Verwendungszweck: „Caritas“ (für eine Zuwendungsbestätigung bitte zusätzlich Adressangabe)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900