Ausstellungseröffnung im Aloysianum

Eines der Werke von Matthias Hintz
Eines der Werke von Matthias Hintz

Matthias Hintz zeigt abstrakte Darstellungen von markanten Köpfen

 

Köpfe werden das Café des Begegnungszentrums „Aloysianum“ in Gerresheim beleben. Matthias Hintz zeigt dort vom 25. November an eine Auswahl von seinen Bildern mit markanten Köpfen.

 

Die Bilder sind einerseits abstrakt, andererseits drücken sie durch die Komposition von Formen und Farben Stimmungen und Gefühle aus und sind auf diese Weise charakteristisch. ...

Die Bürgerstiftung Gerricus und die Katholische Kirchengemeinde St. Margareta laden herzlich ein zur Ausstellungseröffnung:

 

Freitag 25. November 2016

19 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Köpfe“ von und mit Matthias Hintz

Aloysianum

Gerricusplatz 28, 40625 Düsseldorf-Gerresheim

 

Die Bürgerstiftung Gerricus und die Kirchengemeinde St. Margareta freuen sich, dass der bekannte Künstler Matthias Hintz seine Bilder für die Ausstellung im Aloysianum bis Juli 2017 zur Verfügung stellt und dass er bei der Vernissage anwesend sein wird.

Matthias Hintz
Matthias Hintz

Matthias Hintz wurde 1959 in Merseburg/ Saale geboren und studierte an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein bis 1987. Er war nach seiner Flucht aus der DDR 1987 – 1988 Gaststudent der Hochschule der Künste/Westberlin, von 1987 - 1989 an der Kunstakademie Düsseldorf Meisterschüler von Prof. Günther Uecker und hatte 1992 – 1993 einen Lehrauftrag für Plastisches Gestalten am Schauspielhaus Düsseldorf. 1999 – 2000 war er Dozent für Farbgestaltung-Gestaltungslehre an der FH Magdeburg,  2002 – 2004 Dozent im Grundlagenstudium am Institut für Grafik & Design (Hamburg/ Düsseldorf).

 

Eine Auswahler seiner zahlreichen Ausstellungen: u.a. LandArt/EU-Projekt in Blegny (Belgien), Sittard (Niederlande), Cottbus und Bonn, Große Kunstausstellung Düsseldorf, Bayerische Landesbank München, Johanneskirche Düsseldorf, Cebit Hannover.

 

Sylvia Martin vom Museum Kunstpalast über den Künstler: „Als Matthias Hintz 1987 die DDR noch vor dem Fall der Mauer verließ und in Düsseldorf an der Kunstakademie sein Studium bei Günther Uecker fortsetze, hatte er handwerklich nichts mehr dazuzulernen. Was Uecker, der um 1960 zur Zero-Gruppe stieß, ihm noch ermöglichen konnte, war, zu einer Künstlerpersönlichkeit auszureifen. Und dies ist Matthias Hintz gelungen. Er hat den künstlerischen Ansatz Günther Ueckers, der für seine strukturellen, ungegenständlichen Nagelbilder bekannt ist, völlig unbeachtet gelassen. Dafür hat Hintz sein vorrangiges Thema intensiviert: das Bild des Menschen in der Wohlstandsgesellschaft.“

 

Weitere Informationen zum Künstler und zu seinen Werken unter www.hintz-kunst.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900