Schultornister für bedürftige Kinder

Ingrid Schmitz, Rosemarie Offermanns, Michael Brockerhoff, Dr. Christine Rachner und Nina von Radowitz (v.l.) vor der Übergabe der neuen Schul-tornister an Kinder aus bedürftigen Familien        (Foto: Angelika Fröhling)
Ingrid Schmitz, Rosemarie Offermanns, Michael Brockerhoff, Dr. Christine Rachner und Nina von Radowitz (v.l.) vor der Übergabe der neuen Schul-tornister an Kinder aus bedürftigen Familien (Foto: Angelika Fröhling)

Die Bürgerstiftung Gerricus und die evangelische Stiftung

"Gerresheim Gemeinsam" sowie das Spielwarenfachgeschäft Hobby und Spiel Müller spenden

dieses Jahr mit der „We help“- Mitarbeiteraktion der METRO 28 Tornistersets für Schulanfänger aus bedürftigen Familien. Die beiden Stiftungen, sind froh, dass auch in diesem Jahr wieder alle Eltern von Schulanfängern, die über die Caritas-Diakonie-Sprechstunde Bedarf angemeldet haben, mit neuen Tornistern ausgestattet werden konnten.  

Eines der insgesamt 28  neuen Schultornister-Sets mit Inhalt (Foto: Ingrid Schmitz)
Eines der insgesamt 28 neuen Schultornister-Sets mit Inhalt (Foto: Ingrid Schmitz)

Denn wird ein Kind eingeschult, kommen auf die Eltern hohe Kosten zu. Neu bei der Aktion ist in diesem Jahr, dass die Tornister nicht nur mit Federmäppchen und Sportbeutel im Set vergeben werden, sondern auch mit Wasserfarbkasten, Zeichenblock, Wachsmalstifte, Sammelmappe, Pinsel, Wasserbecher mit Deckel, und Malkittel gefüllt sind - Utensilien, die für den Unterricht benötigt werden.

 

„Dies ist nur möglich, weil die Spende der METRO so großzügig

ausfiel, dass sowohl die 28 Tornister als auch der Inhalt voll finanziert

wurde“, sagt Dr. Christine Rachner, die stellvertretende Vorsitzende der

evangelischen Stiftung „Gerresheim Gemeinsam“. „Mit unserer Aktion wollen wir

verhindern, dass man Kindern am Schulranzen ansieht, dass sie in finanziell

schwierigen Verhältnissen leben“, betont Michael Brockerhoff,

Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Gerricus.

 

Die Mitarbeiteraktion „We help“ der METRO baut ganz auf engagierte Mitarbeiter, die bei einem Gesamtvolumen von 1 Million Euro für das Geschäftsjahr 2016/17 mit maximal 3.000 Euro pro Mitarbeiter und Projekt finanziell durch ihren Arbeitgeber unterstützt werden. „Dabei sollen diese aktiv an den jeweiligen Projekten mithelfen; die Tornister wurden eigens von zwei fleißigen METRO-Mitarbeitern mit dem Inhalt befüllt [und übergeben]“, so Julia Selle von der METRO, die für das soziale Engagement der METRO verantwortlich ist. 

Foto: Ingrid Schmitz
Foto: Ingrid Schmitz

 

Übergeben wurden die Tornister von Ingrid Schmitz, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Caritas-Diakonie-Sprechstunde Gerresheim, an Familien, die in einer überprüften finanziellen Notlage stecken.

Ihre Eindrücke von der Übergabe schildert Ingrid Schmitz so: „Es war wieder sehr berührend, als die Kinder sich ihren Tornister aussuchten und ganz erstaunt sahen, was da noch alles drin war. Als ich ihnen auch noch die zusätzlichen Materialien zur Verfügung stellte - auch da durften sie sich ihre Motive aussuchen - waren sie ganz aus dem Häuschen. Zwei Mütter haben vor Freude geweint, eine von ihnen umarmte mich und sagte ‚Gott segne Sie‘.“

 

Die Bürgerstiftung Gerricus, die evangelische Stiftung Gerresheim Gemeinsam sowie Hobby und Spiel Müller sind dankbar, aufgrund der großzügigen Spende von 3.000 Euro die Aktion wie schon in den Jahren zuvor anbieten zu können.

 

Die stadtteilbezogenen Projekte der beiden Stiftungen können generell nur durch

Spenden durchgeführt werden. Unterstützung ist daher immer willkommen. 

Bürgerstiftung Gerricus
Gerricusstraße 9
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 289330
Telefax: +49 211 294071
Mail

Stadtsparkasse Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE96300501101005225782

Deutsche Bank Düsseldorf
Kontoinhaber:

Bürgerstiftung Gerricus
IBAN: DE33300700240991001900