Betreutes Wohnen für Behinderte

Sie befinden sich hier:

Über das Projekt

Eine Elterninitiative errichtet im Neubaugebiet Quellenbusch ein Haus, in dem neun behinderte junge Menschen wohnen und durch eine sozialpädagogische Betreuung sowie häusliche Hilfe im Alltag möglichst selbständig leben können.

Das Haus an der Halleschen Straße steht in einem normalen Wohngebiet, eine Integration der behinderten Menschen in den Stadtteil soll so unterstützt werden. In dem Haus sind neun Apartments für die jungen Bewohner, ein Apartment für die Betreuer sowie ein Gemeinschaftsraum mit Küche untergebracht. Träger des Hauses ist die erfahrene und renommierte Hephata-GmbH.

Unterstützung durch die Bürgerstiftung Gerricus

Die Bürgerstiftung Gerricus unterstützt die etwa 20.000 € teure Einrichtung des Gemeinschaftsraums und der Küche, die Schritt für Schritt mit Beteiligung der jungen Bewohner geplant und umgesetzt wird, mit 7.500 €.

Neubaugebiet Quellenbusch