Akustik in der Basilika

Sie befinden sich hier:

Über das Projekt

Typisch für eine romanische Basilika ist der lange Nachhall von Tönen. Deswegen „verschwimmen“ die vorgetragenen Gebete, Predigten oder Reden, sind Lied- und Gesangstexte bei Aufführungen des Chores nur schwer zu verstehen. Mit Hilfe moderner Digitaltechnik kann durch spezielle Mikrofone und Lautsprecher die Akustik verbessert werden. Die Bürgerstiftung Gerricus unterstützt die etwa 35.000 € teure Installation der modernen Technik, damit Gottesdienste und Konzerte nicht durch die schlechte Akustik beeinträchtigt werden

Basilika St. Margareta