SORGEkultur in Gerresheim

Sie befinden sich hier:
29. November 2018

Foto: Shotshop

Was hält diese Gesellschaft zusammen? Ausgehend von der Betreuung und Begleitung am Lebensende entwickeln sich in verschiedenen Ländern und Regionen Initiativen, die für ein gutes Leben aller in dieser einen Welt sorgen möchten. Unter dem Leitbegriff der sorgenden Gemeinde (caring oder compassionate community) finden sich Menschen zusammen, um solidarisch und partizipativ eine gemeinsame Kultur der Sorge zu entwickeln – vielleicht demnächst auch in Gerresheim?

Die Hospizbewegung hat gezeigt, wie Menschen anderen Menschen nah sein können, ohne dafür ein Gehalt zu beziehen; einfach, weil sie im Alltag Zeit und Nähe schenken wollten. Doch nicht nur Sterbende und Schwerkranke benötigen diese Sorge. Auch hochaltrige, alleinstehende Senioren, Geflüchtete, Menschen, die an Demenz oder ihrer Seele erkrankt sind, Kinder und Jugendliche, deren Eltern keine Zeit haben, usw.

Workshop von Prof. Dr. Andreas Heller

Haupt-und Ehrenamtler sind am 23. Januar 2019 von 9 bis 16 Uhr in den Stiftssaal von St. Margareta in Düsseldorf-Gerresheim eingeladen, sich von internationalen Erfahrungen inspirieren zu lassen und gemeinsam zu überlegen, welche Impulse in Gerresheim und Umgebung gesetzt werden können.

Referent und Impulsgeber: Prof. Dr. Andreas Heller, Universität Graz (Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie)

Das Programm als PDF zum Herunterladen finden Sie unten auf dieser Seite.

Design: Andrea Osche

 

 

 

 

 

 

 

Der Workshop ist begrenzt auf 150 Teilnehmer und Teilnehmerinnen (nach Eingang der Anmeldungen). Teilnehmerbeitrag: 20 Euro  inkl. Mittagessen und Pausenkaffee

Schriftliche Anmeldung bis zum 20.12.2018 an die
Bürgerstiftung Gerricus
z.Hd. Frau Gabriela Jaik (Seniorenreferentin)
Gerricusstr. 9, 40625 Düsseldorf
E-Mail: jaik@st-margareta.de

Überweisung des Teilnehmerbeitrags auf das Konto der Bürgerstiftung Gerricus bei der Stadtsparkasse Düsseldorf IBAN DE 96300501101005225782
Verwendungszweck: Workshop SORGEKultur Gerresheim

Veranstalter: Bürgerstiftung Gerricus und Kirchengemeinde St. Margareta
Kooperationspartner: Ökumenische Hospizgruppe Gerresheim, Caritasverband e.V. Düsseldorf, Diakonie Düsseldorf, Kath. Seelsorge für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen Düsseldorf/Rheinkreis/Neuss, Pflege- und Altenheim Gerricusstift